Frühjahrskonzert 2017

Nach einer intensiven Probenzeit, die schon am Freitag nach 3 König im Jänner begann, fiebern die Musikantinnen und Musikanten auf den ersten Höhepunkt des Musikjahres 2017 hin: das Frühjahrskonzert. In der Galerie finden Sie einige Fotos der Generalprobe, die für uns mit einer großen Überraschung endete: wir wurden mit einer großzügigen Jause verwöhnt, die von Frau Helene Herunter spendiert wurde. Vielen Dank dafür!! 

Eine volle Aula mit begeisterten Besuchern - so wünscht man sich als Musikant ein Konzert. Diese Wunschvorstellung wurde wahr und die Bundesmusikkapelle Zell am Ziller durfte vor vollem Haus das Frühjahrskonzert 2017 spielen. Das abwechslungsreiche Programm reichte von der Diebischen Elster bis zur Filmmusik aus dem Blockbuster "Fluch der Karibik". Mit toller Konzentration wurden die teils schwierigen Stücke durch die Musikantinnen und Musikanten hervorragend vorgetragen. Kapellmeister Fritz Joast dirigierte das Orchester gewohnt souverän. Tosender Applaus des Publikums war der Lohn für die vergangene Probenarbeit. Moderiert wurde das Konzert erstmals von Stefanie Kröll und Sebastian Egger, die die Nachfolge von Robert Pramstrahler antraten und das Publikum auf unterhaltsame Weise auf die Musikstücke einstimmten. Als Gesangssolisten durften Stefanie Heim und Sebastian Egger vortreten und "I believe I can fly" zum Besten geben. 

Im Anschluss an das Konzert wurde erstmals im Foyer der Musikmittelschule das gesamte Publikum verköstigt - gegen eine freiwillige Spende gab es Gulaschsuppe oder Würstel. Ein großes Danke gilt hier dem Team von Anton Wechselberger (Alpi Toni), die diese Aufgabe übernommen haben.

Die Bundesmusikkapelle Zell am Ziller bedankt sich bei allen Helfern, Unterstützern und Freunden - für das Wohlwollen und die Hilfe über das ganze Jahr.

zur Fotogalerie

Videos Frühjahrskonzert 2017

Die Videos wurden mit einem Handy aufgenommen ...

Bundesmusikkapelle Zell am Ziller

Obmann Armin Huber
Schwimmbadweg
6280 Zell am Ziller

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!