Das Musikjahr 2013/14

Das Musikjahr 2013/14 war für die BMK Zell am Ziller wieder ein intensives und ereignisreiches Jahr.  

 

Das erste Highlight des Jahres war knapp vor Weihnachten die “Stille Nacht beim Regionalmuseum”. Diese Veranstaltung haben wir zum zweiten Mal durchgeführt – mit großem Erfolg. Verschiedene kleine Gruppen sorgten für musikalische Weihnachtsstimmung. Mit Köstlichkeiten wurden die Zuhörer versorgt, wofür sie sich mit vielen großzügigen Spenden bedankten. Diese kamen einer in Not geratenen einheimischen Familie zugute.

 

Nach fleißiger Probenarbeit fand im Juni unser Frühjahrskonzert mit CD-Präsentation statt. Im März 2014 wurde die CD "Unsere Musik verbindet" eingespielt, die seit dem Frühjahrskonzert bei allen Konzerten unserer Kapelle zu erwerben ist. fand Anfang September unser Ausflug statt: Wir verbrachten einen aufregenden Tag im Tiroler Unterland - nach einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück auf der Wochenbrunneralm, einer Fahrt auf die Waidringer Steinplatte und einem Rundgang durch die Lamprechtshöhle, genossen wir noch ein gemütliches Abendessen beim Gasthof Untermetzger in Zell. Musikalisch wurde der Abend durch ZZ-De Zuagroastn Zillertaler umrahmt.

Ende Juni startete die Platzkonzert-Saison, die Ende September mit dem letzten Konzert und der Verleihung einiger Jungmusiker-Leistungsabzeichen ihr Ende fand. Die wöchentlichen Konzerte waren gut besucht und fanden bei Gästen und Einheimischen großen Anklang.

 

 

Bundesmusikkapelle Zell am Ziller

Obmann Armin Huber
Schwimmbadweg
6280 Zell am Ziller

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!