Cäcilienfeier der Musikkapelle Zell am Ziller 2009

Mit der Cäcilienfeier am 22. November wurde ein ereignisreiches Musikjahr abgeschlossen. Die hl. Messe wurde gemeinsam mit dem ausgezeichneten Zeller Kirchenchor und einer gemischten Formation (Bläser und Chor) gestaltet. Nach der Begrüßung der Ehrengäste gedachten wir Frau Marianne Platzer und Robert Kröll stellvertretend für alle Freunde und Gönner der Musik, die in diesem Jahr verstorben sind.

 

In unserer Leistungsbilanz können wir über 30 Ausrückungen und 41 Proben berichten. Höhepunkte des Jahres waren das Frühjahrskonzert, das Regimentstreffen in Kitzbühel, der große Landesfestumzug in Innsbruck, sowie das Konzert am Berg auf der Rosenalm. 

 

 Den sehr hohen Mannschaftsstand von 74 Mitgliedern (61 aktive Musiker, 6 Marketenderinnen, unser Trommelzieher und 6 Ehrenmitglieder) konnten wir halten. Durch die sehr gute Zusammenarbeit mit der Musikhauptschule Zell am Ziller und der Landesmusikschule Zillertal sowie durch die musikeigene Ausbildung können wir hoffentlich auch in den nächsten Jahren musikalische Kinder und Jugendliche für die Musik begeistern. Mit Christina Znidar (Flöte), Stefanie Klocker (Flöte), Benedikt Rohrmoser (Horn) und Simon Ender (Bassposaune) konnten wir vier sehr engagierte Musikanten in unsere Reihen aufnehmen.

 

Die umfangreiche Arbeit der Musikkapelle Zell am Ziller wird durch die fünf Gemeinden Zell, Zellberg, Gerlosberg, Rohrberg und Hainzenberg, mit starker Unterstützung des Tourismusverbandes und durch großzügige Partner aus der Privatwirtschaft mitfinanziert. Wir möchten uns aber auch bei der Bevölkerung unserer Region ganz herzlich für ihr Wohlwollen und die Unterstützung bedanken.

 

Anlässlich der Cäcilienfeier wurden einige Musikanten für langjährige Zugehörigkeit zur Musik ausgezeichnet. Franz Schneeberger legte im Frühjahr seine Flöte nieder und wurde bei der Cäcilienfeier mit der Ehrenmitgliedschaft gewürdigt.

 

 

 

von links nach rechts: Ehrungen erhielten Bgm. Robert Pramstrahler für 30jährige Mitgliedschaft, Franz Schneeberger - Ehrenmitglied, Walter Brindlinger – 30 Jahre, Patricia Brindlinger – 10 Jahre, Roman Innerbichler – 20 Jahre mit Kapellmeister Franz Knoflach

 

Christina Hotter wurde nach 9 Jahren als Marketenderin verabschiedet, da sie bald Nachwuchs erwartet. Für ihre Freundschaft und Einstellung zur Musik erhielt sie von der Musik und von ihren Kolleginnen ein kleines Abschiedsgeschenk.

 

Bereits beim Frühjahrskonzert wurden Musikanten vom Landesverband der Tiroler Blasmusikkapellen für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Franz Hauser, Hannes Schuster und Markus Schneider für 25 Jahre, OSR Josef Walzl für 55 Jahre und Horst Zöhrer für 60 Jahre Mitgliedschaft. Horst Schnieder wurde mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

 

Laut Statuten wurden bei der diesjährigen Cäcilienfeier Neuwahlen durchgeführt. In der letzten Periode arbeiteten wir mit einem sehr kleinen Vorstand (4 Mitglieder).

Durch teils berufliche Veränderungen der Vorstände und der Bereitschaft einiger junger Mitglieder wurde der Ausschuss für die nächsten 2 Jahre wesentlich vergrößert. Die Wahl erfolgte einstimmig und brachte folgende Zusammenstellung:

 

 

 

v.l.n.r.: Benjamin Hotter (Obmann-Stv. und Stabführer Stv.), Ehrenobmann OSR Kurt Lehner (Beirat), Fritz Joast (Kapellmeister Stv.), Bgm. Robert Pramstrahler (Obmann), Peter Fieg (Kassier), Stefan Hechl (Chronist), Christopher Ziegler (Medienreferent), Hannes Schuster (Jugendreferent), Carina Geisler (Zeugwart), Silke Sturm (Notenwart Stv.), Patricia Brindlinger (Jugendref. Stv.), Thomas Gredler (Schriftführer und Stabführer), Patricia Hotter (Schriftführer Stv.), Walter Brindligner (Zeugwart Stv.), Kapellmeister Franz Knoflach. Nicht auf dem Bild sind Matthias Luchner (Kassier Stv.) und Stefanie Fankhauser (Beirätin)

 

Die Feier endete mit einigen Märschen für die Ehrengäste, die Geehrten, unsere Musikhelfer Luise und Siegfried Luxner und für alle Mitglieder der Musik und des Kirchenchores.

 

Für die Freundschaft und Unterstützung durch das ganze Jahr möchten wir uns bei allen Freunden der Zeller Musik nochmals ganz herzlich bedanken. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei den Konzerten und Veranstaltungen im Jahr 2010.

 

Ein besonderes Highlight wird das Neujahrskonzert am 2. Jänner 2010 in der Aula der Hauptschule mit dem großartigen Klangfeuerwerk im Anschluss an das Konzert. Kartenvorverkauf beim Tourismusverband Zell (05282/2281, Eintritt inkl. Verpflegung € 20,-).

 

Download Leistungsbilanz

Bundesmusikkapelle Zell am Ziller

Obmann Armin Huber
Schwimmbadweg
6280 Zell am Ziller

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!